Festnahme & Fesselung

In der privaten Sicherheit kommt es öfters zu Festnahmen mit anschließender Fesselung einer Person. Oft sind die Festnahmen und Fesselungen rechtlich nicht immer einwandfrei. SicherheitsmitarbeiterInnen handeln oft "aus dem Bauch heraus". Handschließen werden von MitarbeiterInnen in der privaten Sicherheit getragen und verwendet, denen die notwendigen rechtlichen Informationen und praktischen Übungen und Erfahrungen fehlen. Wie Gerichtsurteile bestätigen, können bei falsch angelegten und durchgeführten Handfesselungen körperliche Schäden und extreme Verletzungen auftreten. Was für den ausübenden SicherheitsmitarbeiterIn gravierende Folgen haben kann. Von strafrechtlichen Anzeigen bis hin zu Schmerzensgeldforderungen. Was im schlimmsten Fall dazu führt, dass der/die Sicherheitsmitarbeiter diesen Beruf aufgrund einer Verurteilung nicht mehr ausüben darf.

 

"Beide Parteien" befinden sich zudem in einem psychischen Ausnahmezustand. Wenn verstanden wird, was in dieser Handlung in einem selbst und beim Gegenüber vorgeht, kann diese psychologische Stress-Situation für den Sicherheits-mitarbeiter-/In besser verarbeitet werden.


Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundsätzliches Vorgehen bei der Festnahme
  • Richtiges Vorgehen bei der Fesselung
  • Möglichkeiten des "Ablegens" und "Aufstehens"
  • Grundsätze des Fesselns
  • Verschiedene Möglichkeiten der Fesselung
  • Gefahren für den Sicherheitsmitarbeiter-/In
  • Praktische Übungen
  • Praxistipps
  • Aus Sicht der Psychologie u.a.:
    • Was passiert aus psychologischer Sicht in dem Menschen, welcher festgenommen wird und Handschliessen angelegt?
    • Stress-Managament aus psychologischer Sicht beim "Anleger-/In" und "Gegenüber"
    • Unterschied Festnahme & Fesselung bei nüchternen Menschen und unter Alkohol/Drogen stehenden Menschen aus Sicht der Psychologie
    • Wie behalte ich als Sicherheitsmitarbeiter-/In die Ruhe und meinen innerlichen Stress uner Kontrolle?

Zielgruppe

  • MitarbeiterInnen im Sicherheitsgewerbe und Sicherheitsunternehmen

Infos

  • Referent Oliver Dobisch
  • Dauer Abend-Seminar. In der Regel 3 - 4 Stunden incl. kurzer Pausen.
    Die Dauer kann gezielt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.
  • Geschlossen oder offen? Wir führen das Seminar sowohl als Indoor-Event durch als auch als öffentliches Event. Öffentliche Termine ab Herbst 2020 folgen!
  • Teilnehmeranzahl 12.
  • Ort Deutschland | Österreich | Schweiz. Gerne führen wir das Seminar bei Ihren durch.
  • Kosten Wir erstellen ein für Sie zugeschnittenes Angebot.