Lernen durch Beobachten

Selbst und Gesellschaft

Das Lernen durch Beobachten ist eine der effektivsten Methoden, um einen höheren Grad an Genauigkeit zu erreichen. Beobachtungslernen hilft uns, genaues Wissen zu erwerben. Es hilft uns auch, einen höheren Grad der Entwicklung der Fähigkeiten zu erlangen, neue Verhaltensweisen auszuführen. Durch Beobachtungslernen lernen wir, Ereignisse, Gedanken, Gefühle und mehr zu steuern. 

 

Selbstanalyse und Prüfung sowie Testen unterstützen das Lernen durch Beobachten und erweitern unsere Erfahrungen. Wenn wir das, was wir lernen, auf die Probe stellen, gibt es uns eine reichere Bedeutung. Außerdem bauen wir emotionale Fähigkeiten auf, die uns auf höhere Ebenen des Lernens bringen.

Emotionen

Die Kompetenz der Emotionen gibt uns ein persönliches Inventar der menschlichen Komponenten, die uns den Rahmen geben, um fundierte Entscheidungen zu treffen, während wir das Selbst als Ganzes zusammensetzen. Viele Menschen erkennen nicht, dass es unsere aktuellen Emotionen sind, die die Entscheidungen, welche wir im Leben treffen, diktieren. Die Emotionen werden durch den unterschwelligen Verstand vorangetrieben, der jene Basis bildet, die durch unsere vergangenen Erfahrungen initiiert wird. Immer mehr Menschen haben es versäumt, diesen Vorgang zu erkennen, was ihnen die Kenntnis der eigenen Identität raubt. 

 

Um ein höheres Maß an emotionaler Stärke zu erreichen, muss dieses Wesen im Wesentlichen Handlungen vornehmen. Das Ergreifen von Handlungen wird einem helfen, bessere Entscheidungen zu treffen, was einem erlaubt, seine Hoffnungen, Träume und Ziele zu verwirklichen. Um Erfolg im Leben zu erreichen, muss diese Entität Ziele haben. Ziele sind unsere Motivation, die uns erlaubt, auch die schwierigsten Ziele zu erreichen.

 

Emotionale Stärke erlaubt es uns, den Erfolg in der Hand zu behalten, Werkzeuge aufzubauen und sie zu nutzen, um in Richtung unserer Selbstidentität voranzukommen. Wenn ein Wesen in der Lage ist, seine emotionale Stärke einzuschätzen, erlaubt es ihm, sich selbst und seine persönlichen Reaktionen unter Stresssituationen zu analysieren.

Stress reduzieren durch Beobachten

Dadurch erkennt man, wie wichtig es ist, Stress zu reduzieren. Indem man durch Beobachtung lernt, kann man sich seiner Verhaltensweisen, Handlungen, Entscheidungen, Emotionen usw. sehr bewusst werden und bemerken, wenn seine Entscheidungen oder Handlungen Stress verursachen. Wenn Sie zum Beispiel oft ein Fernsehprogramm sehen, das Ihren Stress erhöht, werden Sie es durch Beobachtung bemerken und können die Kraft finden, Ihre Handlungen zu unterlassen. Dadurch wird der Stress abgebaut. 

 

Wir alle begegnen stressigen Situationen, die von äußeren Kräften kommen. Aber wir begegnen auch einem gewissen Stress aus inneren Quellen. Das liegt daran, dass wir alle aus Erfahrungen und Informationen von äußeren Faktoren gelernt haben. Deshalb haben wir trotzdem Stressoren, die intern Stress erzeugen; das kommt alles von äußeren Kräften. 

 

In manchen Fällen verursachen schlechte Gesundheit und mentale Herausforderungen Stress, der von inneren Kräften kommt. In diesem Fall müssen wir lernen, die physiologischen Reaktionen und Symptome zu beobachten, um eine Lösung zu finden. Wenn Sie zum Beispiel in den Morgen- oder Nachtstunden stark husten, werden Sie Ihre Reaktionen und die Ursachen für das Auftreten der Symptome bemerken. Vielleicht rauchen Sie Tabak. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Husten eine Folge des Rauchens ist, dann nutzen Sie Ihre Fähigkeit des Beobachtungslernens, um sich selbst auf die Probe zu stellen und einen Weg zu finden, die Gewohnheit zu beenden. 

Unsere Gewohnheiten

Gewohnheiten entstehen durch das Lernen durch Beobachten. Das liegt daran, dass äußere Einflüsse in unsere konzeptionelle Sichtweise der Dinge einfließen. Wir sehen die Dinge entweder in schwarz oder weiß oder auf einer Grauskala. Durch Beobachtungslernen können wir die Fehlvorstellungen erkennen, die sich im Laufe unseres Lebens gebildet haben, und daran arbeiten, dieses Muster zu reformieren. Denken Sie an jemanden in Ihrem Leben, der die Richtung von jemand anderem übernommen hat. Wir sehen das die ganze Zeit. Der Druck von Gleichaltrigen hat viele Kinder in die falsche Richtung gedrängt, was sie auf einen Pfad der Verwirrung geführt hat. 

 

Lernen Sie also, genauer zu beobachten und auf Ihr Inneres zu hören, anstatt sich von anderen in Ihrer Identität beeinflussen zu lassen.