IT´S TIME – Alles im Leben hat seine Zeit

 Als Jax Teller in Sons of Anarchy seinen letzten Rachefeldzug startet, trifft er wieder auf die unbekannte, mysteriöse obdachlose Frau. Als er sie fragt „Who are you?“, antwortet sie „It´s time“. Er wusste was sie damit meinte. In seinem Fall war es seine letzten Feinde welche seine Familie umbrachten zu töten und letztlich sich selbst.

 

It´s time!

 

Als ich in den 80er-Jahren den Film Footloose sah, war ich begeistert von dem Film. Eine ganze Stadt, allen voran der Pfarrer sowie Mitglieder des Stadtrats die der Meinung waren, tanzen sei böse und schlecht. Deshalb war das Tanzen in der Stadt verboten, da vor vielen Jahren auf der Heimfahrt aus einer Diskothek der Sohn des Pfarrers bei einem Autounfall ums Leben kam. Schuldig waren die Musik und der Tanz.

 

Als der noch junge Kevin Bacon mit seiner Mutter von der Großstadt in diese ländliche Stadt zog, konnte er nicht glauben was er hier erlebte. Ein  Gesetz, welches das Tanzen verbot. Er startete einen Kampf gegen die Obrigkeiten, damit das Tanzverbot aufgehoben wurde. Als er vor vielen Besuchern bei einer öffentlichen Gesprächsrunde vor dem Stadtrat und dem Pfarrer sprechen durfte und erklärte, warum es das Tanzverbot nicht geben darf, zitierte er sogar aus der Bibel: „...alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit zum Sterben...und es gibt eine Zeit für den Tanz“. Ich war begeistert, auch wenn ich es als junger Mensch nicht wirklich verstand was er da zitierte. Noch heute sehe ich mir den Film an. Und bin nach wie vor begeistert.

 

It´s time!

 

Auch Tyler Durden sagte in dem Film Fight Club, „Zeit, um für das an was du glaubst, aufzustehen!“

 

Natürlich kann man sagen „ja was will der denn, jetzt kommt der mit fiktiven Fällen aus Filmen daher“. Oft jedoch sind Filme realer als man zu glauben denkt. Oft fragt man sich, warum lief dies und jenes so beschissen in meinem Leben? Warum passiert mir das jetzt und nicht schon früher? Oder warum fühlt man innerlich „die Zeit ist noch nicht reif für dies und jenes?“

 

Ich denke, weil der richtige Zeitpunkt kommen muss im Leben. Wann dieser Zeitpunkt ist, darauf haben wir leider keinen Einfluss. Aber wir sollten wachsam sein und unser Leben genau beobachten, nicht dass wir den Zeitpunkt verpassen, wenn er gekommen ist.

In der Bibel steht (Prediger 3,1-8):

 

1) Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit:

2) eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Ausreißen der Pflanzen,

3) eine Zeit zum Töten und eine Zeit zum Heilen, eine Zeit zum Niederreißen und eine Zeit zum Bauen,

4) eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen, eine Zeit für die Klage und eine Zeit für den Tanz;

5) eine Zeit zum Steinewerfen und eine Zeit zum Steine sammeln, eine Zeit zum Umarmen und eine Zeit, die Umarmung zu lösen,

6) eine Zeit zum Suchen und eine Zeit zum Verlieren, eine Zeit zum Behalten/ und eine Zeit zum Wegwerfen,

7) eine Zeit zum Zerreißen/ und eine Zeit zum Zusammennähen, eine Zeit zum Schweigen und eine Zeit zum Reden,

8) eine Zeit zum Lieben und eine Zeit zum Hassen, eine Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden.

 

 Mich fragte vor einiger Zeit ein Mann in der Beratung „wann ist denn der Zeitpunkt endlich da, dass ich meine alte Arbeitsstelle kündigen kann und etwas neues beginnen?“. Meine Antwort: „Das weiß ich nicht. Was ich aber weiß, dass er jetzt noch nicht da ist.“ Der Mann schaut mich verwundert an und fragt, wie ich das meine? „Wäre der Zeitpunkt da, würden sie mich das nicht fragen, sondern hätten schon gekündigt. Ihr inneres Ich sagt ihnen das.“

 

Jeder Mensch sollte in sich hören, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, Änderungen vorzunehmen, weiter zu ziehen, oder noch eine Zeitlang alles beim alten zu belassen.

 

Auch ich habe lange mit mir die letzte Zeit gerungen, weil sich da etwas anbahnte innerlich. Ich fühlte es. Etwas wollte raus aus mir. Das Ergebnis: Schlaflose Nächte. Endlose Diskussionen mit der Lebenspartnerin. Immer und immer die Frage ist das richtig was du da machen willst oder nicht? Was bringt das für Konsequenzen mit sich? Der Zeitpunkt die Änderung vorzunehmen war noch nicht reif. Das Herz brüllte zwar „mach es“, der Verstand sagte, „warte noch“.
Nach vielen Wochen sind sich beide einig, Herz & Verstand: IT´S TIME!

 

Es wird Zeit weiterzuziehen, neue Dinge in Angriff zu nehmen. Das Leben zu ändern.

 

Den besten und vor allem ehrlichsten Freund den ich habe ist mein inneres Ich. Ohne diesen wäre ich noch öfters auf die Fresse gefallen als ich es ohne hin schon bin. Aber ich vertraue meinem inneren Ich. Denn es meldet sich immer dann, wenn es notwendig und die Zeit dafür gekommen ist.

 

Nehmt euch Zeit. Für euer Leben. Für eure Gedanken. Für eure Gefühle. Wenn Ihr euch nicht sicher seit, wartet, bis das Leben zu euch spricht. Bis sich euer Inneres Ich meldet. Denn alles im Leben hat seine Zeit. Für jeden von uns!

 

It´s time! Lebt euer Leben!

 

Euer Oli

 

www.facebook.com/Dobisch 
www.Starte-Dein-Leben.de
 www.facebook.com/StarteDeinLeben


Foto: Markus Gauß | EmQi Living Pics